Mikroskopische Zahnmedizin

Als ich 1997 zum ersten Mal eine Liveoperation mit OP Mikroskop eines amerikanischen Kollegen verfolgen durfte, war für mich klar, auch für unsere Praxis sollte gelten: Wir können nur das gut behandeln, was wir sehen!

Bereits 1998 erhielt ich mein erstes Dentalmikroskop, eines der ersten in Deutschland. Dessen Einsatz revolutionierte viele Eingriffe und erlaubt uns, Behandlungsqualität und Präzision zu einem früher nicht für möglich gehaltenen Niveau anzuheben. Optische Vergrößerungshilfen (auch Lupenbrillen) sind mit dem Behandlungserfolg in der modernen Zahnheilkunde untrennbar verknüpft.